Baumaßnahme am Fernwärmenetz erfolgreich abgeschlossen

Update vom 3. August, 9:30 Uhr:

Die angekündigten Arbeiten zur Instandhaltung und Reparatur konnten vor der geplanten Zeit erfolgreich abgeschlossen werden – Alle Kunden werden wieder wie gewohnt mit Fernwärme versorgt.

Baumaßnahme am Fernwärmenetz führt zu kurzzeitiger Warmwasserunterbrechung

Vom 2. bis 3. August führen die Stadtwerke Gotha eine Instandsetzungs- und Reparaturmaßnahme an Fernwärmeleitungen durch. In einigen Objekten im Innenstadtbereich ist aus diesem Grund mit vorübergehenden Einschränkungen der Warmwasserversorgung zu rechnen. Haushalte, für die die Unterbrechung gilt, werden aktuell per Post oder Aushang im Gebäude informiert. Eine genaue Liste der einzelnen Gebäude finden Sie hier.

Bernd Bodlin, Bereichsleiter Erzeugung Fernwärme, erklärt den Hintergrund der Arbeiten: „Das Fernwärmenetz wird regelmäßig repariert und in Stand gesetzt, um die reibungslose Versorgung zu gewährleisten. Oft bekommt der Verbraucher davon gar nichts mit – für diese Maßnahme ist nun jedoch eine teilweise Leerung der Trasse erforderlich“. Laut Planung beginnt die Einschränkung am Mittwochmorgen um 9:00 Uhr und wird spätestens am Donnerstag, dem 3. August um 17.00 abgeschlossen sein. „Die Arbeiten sind gut vorbereitet und darauf ausgelegt, dass schnellstmöglich alle Haushalte wieder zuverlässig ihr Warmwasser erhalten. Die Kaltwasserversorgung steht in der Zwischenzeit wie gewohnt zur Verfügung.“ versichert Bodlin weiter. Gerne steht er auch für Fragen zur Baumaßnahme unter der Nummer 03621/709751 zur Verfügung.

Veröffentlicht: 26.07.2017