Betrugsversuch: Warnung vor unbedarftem Vertragswechsel

In Gotha West ist seit vergangenem Donnerstag ein Betrüger am Werk: Sich als Vertreter ausgebend behauptet er, ein anderer Energieversorger habe die Grundversorgung übernommen. Unbedarfte Verbraucher sollen zu einem Vertragswechsel überredet werden, da ihre Stromversorgung angeblich nicht weiter gewährleistet sei.

Elmar Burgard, Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH, betont: „Die Grundversorgung wird weiterhin zuverlässig von den Stadtwerken bereitgestellt. Wir raten unseren Kunden, sich auf keinen Fall auf dieses Haustürgeschäft einzulassen.“ Um den Betrugsfällen entgegen zu wirken, haben die Stadtwerke Gotha bereits Anzeige erstattet.

Leider kommt es häufig vor, dass die Unwissenheit der Verbraucher auf diese Art und Weise ausgenutzt wird. Das Serviceteam der Stadtwerke Gotha steht bei Fragen und Beratungsbedarf unter der Nummer 03621-433222 mit Rat und Tat zur Seite und bemüht sich, fälschlich geschlossene Verträge rückgängig zu machen, insofern dies möglich ist.

Veröffentlicht: 07.04.2017