Die Gasleitung in der Gabelsbergerstraße wird erneuert

Um die Gothaer Bürger weiterhin zuverlässig mit Gas versorgen zu können, modernisiert die Stadtwerke Gotha GmbH im Auftrag des Netzbetreibers kontinuierlich das Gothaer Gasnetz. So beginnt im März 2016 die Rekonstruktion einer ca. 230 m langen Niederdruck-Hauptleitung in der Gabelsbergerstraße. Rund 40 Jahre nach der Verlegung werden die alten Stahlrohre gegen moderne HDPE-Rohre (High Density Polyethylen) getauscht. Damit ist auch in Zukunft eine stabile Gasversorgung gesichert und der Unterhaltungsaufwand wird durch die neuen Rohre reduziert.

Während dieser Baumaßnahme werden die 15 Hausanschlüsse der Gabelsbergerstraße auf den neusten Stand der Technik umgebaut. Hinzu kommen außerdem zwei Anschlüsse in der Joseph-Meyer-Straße.

Die gesamte Baumaßnahme wird, wie es bei vergleichbaren Projekten üblich ist, in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Sie beginnt an der Kreuzung der Gabelsbergerstraße mit der Oststraße und endet an der Mauerstraße. Durch die Einteilung in Bauabschnitte ist zu jeder Zeit der erforderliche Zugang für Rettungsfahrzeuge gewährleistet. Neben der Anpassung der Verkehrsführung entsprechend dem Stand der Baustelle wird nach Möglichkeit besondere Rücksicht auf die Anwohner genommen: Die Zufahrtsmöglichkeiten auf ihre Grundstücke bleiben mit wenigen zeitlichen Ausnahmen erhalten.

Ihr regionaler Energieversorger bemüht sich, die Unannehmlichkeiten für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten und wird die Baumaßnahme voraussichtlich nach zwölf Wochen abschließen.

Fragen beantwortet Ihr Ansprechpartner Herr Kaschub unter der Telefonnummer 03621/433 176.

Veröffentlicht: 09.03.2016