Energie-Contracting lohnt sich

Die Stadtwerke Gotha GmbH startete mit der Feuerwehr Gotha und dem Deutschen Roten Kreuz ein energiesparendes Modell: Am 6. Dezember 2017 war es soweit und die neue Heizungsanlage der Gothaer Feuerwehr und des DRK in der Gothaer Oststraße wurde offiziell in Betrieb genommen. Den roten Knopf drückten unterer anderem der Gothaer Oberbürgermeister, Knut Kreuch und der Vertriebsleiter der Stadtwerke Gotha, Udo Weingart. Mit dabei waren auch der Leiter des Amtes für Brandschutz Gotha, Andreas Ritter und Sabine Köhler, Vorstand DRK Kreisverband Gotha. Die moderne Heizungsanlage ist Teil eines Energie-Contracting-Vertrags mit der Stadtwerke Gotha GmbH, welcher zwischen den städtischen Unternehmen geschlossen wurde. Das Contracting-Modell der Stadtwerke Gotha ermöglichte den zeitnahen Einbau einer Heizungsanlage ohne Investitionskosten für Feuerwehr und DRK, welche zukünftig die neue Heizungsanlage gemeinsam nutzen.

Veröffentlicht: 07.12.2017