Ernestiner-Ausstellung in Gotha unterstützt durch die Stadtwerke Gotha

435 Inventar-Nr.: KGe/00266 Künstler: Suhrlandt, Rudolf Friedrich Carl (1781-1862) Gegenstand: Sachsen-Weimar-Eisenach, Carl Bernhard Prinz von (1792-1862) Datierung: 1812 Technik: Öl auf Leinwand Material:  Maße: 72,5 x 61,0 cm  -------------------

Carl Bernhard Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach (1792-1862) © Klassik Stiftung Weimar

Unter dem Leitspruch „Die Ernestiner – eine Dynastie prägt Europa“ präsentiert die Thüringer Landesausstellung vom 24. April bis zum 28. August 2016 das namensgebende Fürstenhaus. In den einstigen Residenzstädten Gotha und Weimar erwarten die Besucher auf insgesamt 4000 m² Exponate aus mehr als vier Jahrhunderten der thüringischen sowie europäischen Geschichte und Kultur. In Gotha werden insbesondere die Themen Familie, Künste und Land vorgestellt, während die Weimarer Ausstellung die Handlungsfelder Glaube, Reich und Wissenschaft zeigt.

Zum Auftakt findet in Gotha am Samstag eine Kulturnacht mit umfangreichem Programm statt: Führungen, Konzerte und Schauspiel warten ab 20 Uhr auf die Gäste. Am nächsten Tag öffnet die Ausstellung regulär ihre Pforten für Besucher. An den zwei Standorten Schloss Friedensstein und dem Herzoglichen Museum können sich diese dann über die einflussreiche Herrscherfamilie informieren.

Die Stadtwerke Gotha GmbH als einer der Sponsoren der Gothaer Ausstellung freut sich, dieses kulturelle Highlight zu unterstützen und lädt herzlich zum Besuch ein.

Veröffentlicht: 20.04.2016