Stadtwerke Gotha unterzeichnen Etappenortvertrag für die Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen

Zum dritten Mal macht am 15. Juli 2016 die Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen in Gotha Station. Als Auftaktrennen wird die 70 km lange Etappe „Rund um Gotha“ um 18 Uhr auf dem Hauptmarkt starten, zu dem die 120 Teilnehmerinnen am Ende auch über das Kopfsteinpflaster um den Sieg spurten werden. Im Ziel wird sowohl die Siegerin der Etappe gekürt als auch das erste gelbe Trikot für die Gesamtführende vergeben. Für viele Sportlerinnen stellt die Thüringen-Rundfahrt eine letzte große Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro dar.

148-2016 29. Thüringen-Rundfahrt der Frauen startet auch 2016 wieder in der Residenzstadt Gotha-Lutz Ebhardt 1

Foto: Lutz Ebhardt

Die Ausrichtung dieses sportlichen Highlights in der Residenzstadt wird durch Sponsoren unter den hiesigen Unternehmen ermöglicht. Kürzlich unterzeichneten dafür die Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH, Norbert Kaschek und Elmar Burgard sowie die Geschäftsführerin der T.RF Thüringer Sportmarketing GmbH, Vera Hohlfeld, den Etappenortvertrag im Beisein von Oberbürgermeister Knut Kreuch und der Beigeordneten Marlies Mikolajczak.

Veröffentlicht: 28.04.2016