Stecker rein, Strom tanken

E-Fahrzeuge laden vorübergehend gratis an der Stadtwerke-Schnellladesäule in Gotha

Ab sofort steht den Besitzern von Elektroautos die Schnellladesäule der Stadtwerke Gotha GmbH auf dem Gothaer Parkplatz „Perthesforum“ in der Friedrichstraße 3 frei zur Verfügung. Mit dem kostenfreien Zugang zum Laden von Strom möchte die Stadtwerke Gotha GmbH allen E-Autobesitzern bis zur festen Installation des Stadtwerke-Abrechnungssystems entgegenkommen.

Technisch ist die Ladesäule bereits einsatzfähig. Nach dem offiziellen Bauabschluss Ende Januar wird gegenwärtig wie geplant das Zähl- und Abrechnungssystem hinterlegt, damit die Schnellladesäule für die E-Autofahrer vernetzt nutzbar und tarifgebunden abrechenbar ist. Bedient werden soll die Ladesäule dann mit einer Ladekarte, welche die Stadtwerke Gotha GmbH den Säulenbenutzern zur Verfügung stellt. Die Anforderungen an Aufbau, Einrichtung und Abbildung eines solchen Abrechnungssystems sind komplex und bedürfen vieler Abstimmungsprozesse, weswegen die Installation dieser Systeme einige Zeit in Anspruch nimmt. Nicht zuletzt spielen auch gesetzliche Rahmenbedingungen eine Rolle.

Die Stadtwerke Gotha fahren für die Zwischenzeit eine nutzerfreundliche Lösung. Jetzt heißt es, einfach das Auto mittels Steckvorrichtung mit der Säule verbinden und kostenfrei Strom tanken. Den Gratisstromzugang ermöglichen die Stadtwerke bis zum Abschluss der Einrichtung des Zähl- und Abrechnungssystems und informieren rechtzeitig, wenn das System installiert und für Karteninhaber zugänglich ist. Dann können sich die E-Autofahrer die Karte für die Schnellladung direkt bei den Stadtwerken abholen. Während dieser Zeit werden bei absehbar längerer stabiler Wetterlage noch kleine Markierungsarbeiten zur genauen Kennzeichnung der Säule vorgenommen. Für Fragen und weitere Informationen haben die Stadtwerke Gotha eine E-Mail-Adresse eingerichtet: e-mobil@stadtwerke-gotha.de.

Im Bereich Elektromobilität bietet die Stadtwerke Gotha GmbH bereits seit einiger Zeit ein Bonusprogramm für ihre Kunden an, welches die Anschaffung von E-Bikes und Elektroautos fördert.

Veröffentlicht: 29.03.2018