Tag der offenen Firmen 2017

Am Samstag, den 9. September 2017 öffneten die Stadtwerke Gotha zum diesjährigen Tag der offenen Firmen die Tore des Heizkraftwerks Gotha West, um sich als regionaler Energieversorger und Arbeitgeber zu präsentieren. Nahezu 100 interessierte Besucherinnen und Besucher nutzten trotz des grauen Wetters zwischen 9 und 15 Uhr die Chance, bei einer Kraftwerksführung die Technik hinter der Strom- und Wärmeerzeugung zu begutachten. Kraftwerksleiter Bernd Bodlin zeigte während des Rundgangs Motoren und Co. und beantwortete alle neugierigen Fragen zur Funktionsweise.

Auch der Infostand in der Eingangshalle war gut besucht: Zahlreiche junge Leute informierten sich über das Ausbildungsangebot der Stadtwerke Gotha im gewerblichen Bereich und konnten mit dem Kraftwerk auch gleich die zugehörige Arbeitsumgebung kennenlernen. Ab nächstem Jahr werden wieder Ausbildungsplätze zum Elektroniker für Betriebstechnik und im Fernwärmebereich vergeben.

Als weiterer Publikumsmagnet zog der ausgestellte Trabi 601, der gerade zum Elektroauto umgebaut wird, große und kleine Autofans an. Sie warfen einen Blick unter die Motorhaube des Klassikers und fragten den Verantwortlichen Mario Gut, der die Idee gemeinsam mit Gothaer Firmen technisch realisiert,  nach den Details des Projekts aus.

Die Eindrücke vom Tag finden Sie hier:

Veröffentlicht: 13.09.2017