1,2,3 … mit Spaß am Spiel

Stadtwerke Gotha GmbH unterstützt die Jungfußballer des TSV 90 Molschleben e.V.

Pünktlich zum Saisonstart überreichte Udo Weingart, Vertriebsleiter der Stadtwerke Gotha GmbH, am 06.03.2018 auf dem Fußball-Spielfeld des TSV Molschleben e.V. den jungen Fußballern den unterzeichneten Sponsoringvertrag. Damit unterstützt die Stadtwerke Gotha GmbH die Nachwuchsarbeit der Molschlebener D-Junioren für diese Saison.

 „1,2,3, TSV 90, Sieg“ lautet die Parole, die sich die 11- bis 13-Jährigen Molschlebener Nachwuchskicker vor jedem Spiel zurufen. Udo Weingart übergab den Sponsoringvertrag dem jungen Mannschaftskapitän John-Luca Gräsner, der ihn stellvertretend für seine 18 Mannschaftskameraden entgegennahm. Im Anschluss wurde der Vertriebsleiter noch zu einem kleinen „Kick off“ durch den Nachwuchsstürmer Ben Metzner herausgefordert.

Den Saisonstart fest im Blick hat der Trainer der Jungen-Mannschaft, Johannes Keyßner, der sich für die Unterstützung bedankte und verriet: „Wir werden von der Unterstützung für die Jungen Trainingsanzüge für die neue Saison kaufen. Etwa alle zwei Jahre wird für die Kinder neue Spielkleidung benötigt und dann freuen wir uns sehr über eine solche Zuwendung“, erzählt Keyßner weiter, der sich gern ehrenamtlich einsetzt und den Spaß am Spiel als zentralen Trainings-Ansatz für seine Arbeit mit den Kindern sieht.

„Wir nehmen immer wieder das große Engagement von Trainern und Eltern wahr, die das Training und die sportlichen Erfolge der Kinder durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten unterstützen. Daher sehen wir in unserer Förderung auch eine Würdigung des Engagements der Menschen, welche die Vereinsarbeit aktiv unterstützen“, erklärt Udo Weingart.

Der 1990 gegründete TSV Molschleben 90 e.V. zählt insgesamt etwa 180 Mitglieder. Neben dem Fußball wird im Sportverein Molschleben Softtennis und Volleyball trainiert ebenso wie Frauengymnastik.

Die Stadtwerke Gotha GmbH unterstützt seit vielen Jahren Gothaer Vereine und Aktivitäten im Bereich Sport, Kultur und Soziales.

Veröffentlicht: 12.03.2018