Menü

Preise für Fernwärme

Ein Großteil der in den Kraftwerken erzeugten Wärme wird als Heißwasser über ein rund 43 Kilometer großes, unterirdisches Netz verteilt. Mit Fernwärme versorgt werden aktuell die Stadtteile Gotha-West, die Innenstadt und Gotha Siebleben. Rund 9.500 Wohnungseinheiten profitieren bereits von unserer Fernwärme: Privatkunden, öffentliche Einrichtungen der Stadt sowie große Gothaer Wohnungsunternehmen. 

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Effiziente Erwärmung von Gebäuden
  • Senkung der Energiekosten
  • Gebäudewert steigt durch bessere Bewertung im Energieausweis
  • Keine Belastung durch Feinstaub und Emissionen
  • Weniger CO2-Ausstoß

Unsere Fernwärmepreise im Überblick

Preise gültig ab Januar 2019

Modell 1nettobrutto
Arbeitspreis (€ / MWh)*51,3561,11
Grundpreis (€ / kW / Jahr)45,4354,06
Modell 2
Diese Alternative kann je nach Verbrauch günstiger sein 
Mengenpreis (€ / MWh)*88,89105,78
Hinzu kommen
CO2-Preis (€ / MWh)*1,912,27
Messpreis nach Zählergröße QN (m3/h) 
0,6 (Anschlussleistung bis 30 KW) (€ / Jahr)113,50135,07
1,5 (Anschlussleistung bis 75 KW) (€ / Jahr)171,70204,32
2,5 (Anschlussleistung bis 125 KW) (€ / Jahr)184,00218,96
3,5 (Anschlussleistung bis 175 KW) (€ / Jahr)196,30233,60
6,0 (Anschlussleistung bis 300 KW) (€ / Jahr)208,60248,23
10 (Anschlussleistung bis 500 KW) (€ / Jahr)260,70310,23

* 1 MWh = 1.000 kWh

Fernwärme – Ihre Benefits

Wer sich für Fernwärme entscheidet, vergrößert automatisch seine Wohn- und Nutzfläche im Keller. Denn die Fernwärme kommt direkt zu Ihnen ins Haus. Der Brenner oder Kessel wird durch eine platzsparende Fernwärmestation ersetzt. Für die Aufstellung der Anlage entstehen einmalig Kosten. Die vorhandenen Heizkörper in den Wohnräumen können problemlos weiterverwendet werden. 

Und noch ein Vorteil: Kosten für den Schornsteinfeger gehören ebenso der Vergangenheit an wie Aufwände für Wartung- und Reparaturen. Sämtliche Arbeiten übernehmen unsere Mitarbeiter.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich einen Fernwärmeanschluss beantragen?

Unsere Berater prüfen gern, ob ein Anschluss an das Fernwärmenetz möglich ist. Für die Anmeldung nutzen Sie einfach unser Anmeldeformular, das Sie hier herunterladen können:

Worauf sollten Bauherren bei der Planung achten?

Wenn Sie Bauherr sind und Ihr Zuhause an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Gotha anschließen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Schon vor Baubeginn gibt es einige Dinge zu klären, die für den Netzanschluss wichtig sind. 

Ihre sieben Schritte zum Netzanschluss

  • Planung - Sie nehmen Kontakt mit uns auf und wir prüfen, ob Ihr Gebiet für Fernwärme erschlossen ist oder eine Erschließung geplant ist. Gemeinsam ermitteln wir die Anschluss-,  Förder- und Versorgungsmöglichkeiten.
  • Antrag zur Herstellung - Sie schicken uns einen Antrag zur Herstellung des Fernwärmeanschlusses zu.
  • Individuelles Angebot - Wir senden Ihnen ein individuelles Angebot für den Anschluss und die Versorgung mit Fernwärme.
  • Auftrag - Sie nehmen das Angebot an, und wir besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen.
  • Anschluss herstellen - Wir bauen Ihnen den Fernwärme-Hausanschluss bis in den gemeinsam festgelegten Übergaberaum.
  • Anbindung durch Heizungsfachbetrieb - Sie beauftragen einen Heizungsfachbetrieb Ihrer Wahl mit der Anbindung Ihrer Heizung und Trinkwassererwärmung an die Fernwärme.
  • Abnahme und Inbetriebnahme - der Installateur beantragt die Inbetriebnahme Ihrer Fernwärmeversorgung.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem >> Bauherren-Service

Wie kann ich meinen Fernwärmebedarf ändern?

Sollte sich Ihr Wärmebedarf während der Vertragslaufzeit ändern - weil Sie z.B. regenerative Energiequellen nutzen oder kürzlich Wärmedämmungs-Maßnahmen durchgeführt haben - melden Sie uns dies bitte rechtzeitig.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns – Wir beraten Sie gerne!

Christian Bomberg

Christian Bomberg

Fernwärmevertrieb | Energiedienstleistungen

Tel Tel. 03621 / 433-148

Seite drucken

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern und die Reichweite zu messen. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.