Menü

Unsere Online Services

Sie möchten Dinge schnell und online erledigen? Dann nutzen Sie unsere Online-Formulare.
 

Weitere Infos

Freunde werben Freunde

Einen Freund für die Stadtwerke Gotha werben und Prämie erhalten.

So geht's 

Liebe Kundinnen und Kunden, unser Kundencenter ist unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder für Sie geöffnet. Bitte vereinbaren Sie vorab mit uns einen Termin. Hier können Sie uns einfach Ihren Wunsch-Termin angeben.

Energie für Gotha

energetisch, ökologisch, von Mensch zu Mensch – gemeinsam stark für unsere Region


Aktuelles aus unserem Stadtwerk

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über Aktivitäten und Nachrichten der Stadtwerke Gotha.

Bild: Fernwärmerohre

27.9.2021

Fertigstellung Bauprojekt Anger Sundhausen 

Das Bauprojekt am Anger in Gotha-Sundhausen ist beendet. Am Freitag, 24. September, haben Knut Kreuch, Oberbürgermeister der Stadt Gotha, Detlef Mölter, Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha Netz GmbH, und Ferdinand von Stryk vertretend für die Stadtwerke Gotha GmbH sowie Vertreter des Wasser- und Abwasserzweckverbands Gotha und Landkreisgemeinden sowie die beteiligten Baufirmen den fertig gestellten Anger im Rahmen einer offiziellen Begehung in Betrieb genommen.

weiterlesen


 Die Stadtwerke Gotha Netz GmbH hatte im Rahmen der Umbaumaßnahmen das Stromnetz verstärkt. Zudem bauten die Stadtwerke eine neue Ladesäule für Elektro-Autos am Anger.  

Stromnetz verstärkt
Im Rahmen der zweijährigen Gesamt-Baumaßnahme verlegten die Stadtwerke Gotha Netz insgesamt 700 Meter Nieder- und Mittelspannungskabel auf einer Trassenlänge von 320 Metern. Hinsichtlich des Netzausbaus haben die Stadtwerke Gotha Netz die Erdkabel zu den daneben liegenden Straßen Friedhofstraße und Inselsbergstraße erneuert. Das Stromnetz wurde zugleich verstärkt: „Wir brauchen ein starkes Netz, um für alle zukünftigen Herausforderungen bezüglich Stromversorgung gerüstet zu sein“, erklärte Detlef Mölter, Stadtwerke Gotha Netz GmbH. Dazu zählt auch die Elektro-Mobilität.  

Neue Ladesäule für Elektroautos am Multifunktionsplatz
Die Stadtwerke Gotha stellten im Rahmen der Baumaßnahme eine neue Ladesäule für Elektroautos auf den Parkplatz des neuen Multifunktionsplatzes. So können Veranstaltungsbesucher und Eltern, die ihre Kinder auf dem Spielplatz begleiten sowie Bewohner ihr Elektro-Gefährt öffentlich mit Strom betanken. Die Ladesäule ist mit Ökostrom betrieben und verfügt über zwei Ladepunkte.  

Weitere neue Ladesäulen an strategisch günstigen Stellen
Insgesamt haben die Stadtwerke fünf Ladesäulen an strategisch günstigen Stellen umgesetzt: „Es ist unser Ziel, die Ladeinfrastruktur in Gotha kontinuierlich auszubauen“, betonte Ferdinand von Stryk. Neben dem Anger Sundhausen befinden sich die vier anderen Ladesäulen der Stadtwerke Gotha am Fachmarktzentrum „Altstadtforum“ sowie auf den städtischen Parkplätzen „alter ZOB“ (Mühlgrabenweg), Parkplatz „Perthesforum“ in der Friedrichstraße und – kürzlich in Betrieb genommen – in der Salzengasse.   

Strom tanken mit Ladekarte
Die Ladekarte zum Stromtanken gibt es im Kundencenter der Stadtwerke Gotha, mit ihr kann man auch europaweit an allen anderen Stationen des Verbundes Ladenetz tanken. Das Laden an allen fünf öffentlichen Stadtwerke-Ladesäulen in Gotha lässt sich auch per QR-Code über das Smartphone aktivieren und bezahlen. 

Bild: Warnschild

21.9.2021

Start der Komplexmaßnahme „Gallettistraße / Am Kindleber Feld“ 

Bis Ende des Jahres 2023 werden die Gallettistraße und die Straße Am Kindleber Feld unter Vollsperrung grundhaft ausgebaut.  Die Gesamtausbaustrecke beträgt ca. 1,2 Kilometer. 

weiterlesen

Neben der Erneuerung der Stromversorgungsleitungen durch die Stadtwerke Gotha NETZ GmbH umfasst die Komplexmaßnahme auch die Erneuerung der Trinkwasser- und der Abwasseranlagen, die Verlegung der Leerrohrsysteme für den Breitbandnetzausbau, den Neubau von Fahrbahn, Gehwegen und Straßenbeleuchtung und die Ersatzpflanzungen von Bäumen und Sträuchern geschaffen sowie das Anlegen von Ausgleichsflächen. Diese Leistungen werden als Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Gotha mit der Stadtwerke Gotha Netz GmbH, dem Wasser- und Abwasserzweckverband Gotha und Landkreisgemeinden und Fördermitteln des Thüringer Landesverwaltungsamtes durchgeführt. 

Bild: Warnschild

27.8.2021

Stadtwerke Gotha warnen vor unseriösen Anrufen

Gegenwärtig rufen wieder gehäuft unseriöse Berater die Kunden der Stadtwerke Gotha an. Mit falschen Aussagen drängen sie Kunden zum Vertragsabschluss. Die Stadtwerke Gotha distanzieren sich von diesen Anrufen.

weiterlesen

Die Methoden sind unterschiedlich, mitunter geben sich die unseriösen Geschäftemacher auch als Stadtwerke-Mitarbeiter aus. Erfragt werden im Telefonat wichtige Vertragsdaten, Verbrauch und auch Zählernummern. Der Kunde soll im Gespräch einem neuen Vertragsangebot zustimmen. Die „falschen“ Vertreter sind auf Fragen und Zweifel bestens vorbereitet. So bemerken manche Opfer nicht, dass das vermeintlich neue günstige Angebot alles andere ist als ein Schnäppchen. Stadtwerke-Geschäftsführer Dirk Gabriel empfiehlt, bei den Nachfragen am Telefon aufzupassen: „Als Stadtwerke Gotha fragen wir im Kundentelefonat nie nach einer Zählernummer. Die Vertragsdaten des Kunden liegen uns vor. Zudem schließen wir keine neuen Verträge über Telefon ab.“

Stadtwerke-Chef Dirk Gabriel bietet an: „Wer von einem solchen Telefongeschäft mit einem Energievertrag betroffen ist oder einfach unsicher ist, wendet sich am besten persönlich oder telefonisch an uns. Wir helfen!“ Die Stadtwerke Gotha sind unter Telefon 03621 433 222 zu erreichen.

Seite drucken