Menü

Fernwärme - die umweltfreundliche Wohlfühlwärme

Fernwärme ist eine sehr komfortable und umweltverträgliche Wärmeversorgung für Raumheizungen und zur Wassererwärmung. Sie eignet sich ideal für Mehrfamilienhäuser, Wohnsiedlungen, Bürokomplexe, Industrieanlagen, Krankenhäuser, Hotels, Supermärkte und Schulen. Aktuell sind bereits mehr als 10.000 Haushalte, Geschäfte und öffentliche Gebäude in Gotha an unser Fernwärmenetz angeschlossen. 

Zum Aktivieren des Videos bitte klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Videoanbieter übermittelt werden.

Video aktivieren

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Platzersparnis:  kompakte Übergabestation, kein Heizkessel oder Schornstein nötig, keine Lagerung von Brennstoffen
  • Komfort und Kostenersparnis: keine Kosten für neues Heizsystem, Schornsteinfeger oder Wartungsarbeiten
  • Zukunftssicher und sehr gute CO2-Bilanz: Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes und der Energieeinsparverordnung werden erfüllt, umweltfreundliche Erzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung, niedriger Primärenergiefaktor von 0,47 im HKW West

Modell 1

nettobrutto
Arbeitspreis (€ / MWh)*49,8259,29
Grundpreis (€ / kW / Jahr)47,1456,10

Modell 2

Diese Alternative kann je nach Verbrauch günstiger sein 

  
Mengenpreis (€ / MWh)*88,99105,90
   
Hinzu kommen  
Emissionspreis (€ / MWh)*5,286,28
Messpreis (€ / Jahr) nach Zählergröße QN    
Zählergrößen 0,6 und 0,7 m3/h 113,50131,66
Zählergrößen 1,5 und 2,0 m3/h  171,70199,17
Zählergrößen 2,5 und 3,0 m3/h 184,00213,44
Zählergröße 3,5 m3/h  196,30227,71
Zählergrößen 5,0 und 6,0 m3/h  208,60241,98
Zählergröße 10 m3/h  260,70302,41

(Stand: Januar 2021)
* 1 MWh = 1.000 kWh

DIE HEIZENERGIE DER ZUKUNFT

Die Quelle dieser klimafreundlichen Energie sind die Kraftwerke der Stadtwerke Gotha: die drei erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerke Gotha-West, Breite Gasse und Siebleben. Sie arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), erzeugen also gleichzeitig Strom und Wärme. Damit sind sie besonders effizient und umweltschonend. Das Heizkraftwerk Gotha-West ist 1994 in Betrieb gegangen und ausgerüstet mit vier Gasmotoren und zwei Gaskesseln. Das Blockheizkraftwerk Siebleben gibt es seit 1993, und es liefert neben Wärme auch Strom mit einer Leistung von 7,7 MB thermisch und 0,7 MW elektrisch. Eine weitere Erzeugeranlage ist 2020 am Standort der Umform-Station „Breite Gasse“ dazugekommen. Geplant bis 2022 ist, dass das neue Gebäude 3 Gasmotoren und 1 Heizkessel aufnimmt. Neben den Heizkraftwerken Gotha-West und Gotha-Siebleben wird das neue Kraftwerk künftig mit einer Gesamtleistung von insgesamt mehr als 17 Megawatt für Gotha Wärme und auch Strom produzieren.

Das Prinzip

Ein Großteil der in den Kraftwerken erzeugten Wärme wird als Heißwasser über ein rund 50 Kilometer großes, unterirdisches Netz verteilt. Mit Fernwärme versorgt werden aktuell die Stadtteile Gotha-West, die Innenstadt und Gotha Siebleben. Der Ausbau des Fernwärmenetzes ist zentraler Bestandteil unseres Engagements für Klima und Umweltschutz. Durch die hohe Anlageneffizienz können wir Emissionen von etwa 30.000 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen gegenüber 1991 (Stand 2011). Die Stadtwerke Gotha leisten damit einen bedeutenden Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele der Stadt. 

Häufige Fragen und Antworten

Welche Vorteile hat das Heizen mit Fernwärme für mich?

Wer sich für Fernwärme entscheidet, vergrößert automatisch seine Wohn- und Nutzfläche im Keller. Denn die Fernwärme kommt direkt zu Ihnen ins Haus. Der Brenner oder Kessel wird durch eine platzsparende Fernwärmestation ersetzt. Für die Aufstellung der Anlage entstehen einmalig Kosten. Die vorhandenen Heizkörper in den Wohnräumen können problemlos weiterverwendet werden. 

Und noch ein Vorteil: Kosten für den Schornsteinfeger gehören ebenso der Vergangenheit an wie Aufwände für Wartung- und Reparaturen. Sämtliche Arbeiten übernehmen unsere Mitarbeiter.

Wie kann ich einen Fernwärmeanschluss beantragen?

Unsere Berater prüfen gern, ob ein Anschluss an das Fernwärmenetz möglich ist. Für die Anmeldung nutzen Sie einfach unser Anmeldeformular, das Sie hier herunterladen können:

Worauf sollten Bauherren bei der Planung achten?

Wenn Sie Bauherr sind und Ihr Zuhause an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Gotha anschließen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Schon vor Baubeginn gibt es einige Dinge zu klären, die für den Netzanschluss wichtig sind. 

Ihre sieben Schritte zum Netzanschluss

  • Planung - Sie nehmen Kontakt mit uns auf und wir prüfen, ob Ihr Gebiet für Fernwärme erschlossen ist oder eine Erschließung geplant ist. Gemeinsam ermitteln wir die Anschluss-,  Förder- und Versorgungsmöglichkeiten.
  • Antrag zur Herstellung - Sie schicken uns einen Antrag zur Herstellung des Fernwärmeanschlusses zu.
  • Individuelles Angebot - Wir senden Ihnen ein individuelles Angebot für den Anschluss und die Versorgung mit Fernwärme.
  • Auftrag - Sie nehmen das Angebot an, und wir besprechen gemeinsam das weitere Vorgehen.
  • Anschluss herstellen - Wir bauen Ihnen den Fernwärme-Hausanschluss bis in den gemeinsam festgelegten Übergaberaum.
  • Anbindung durch Heizungsfachbetrieb - Sie beauftragen einen Heizungsfachbetrieb Ihrer Wahl mit der Anbindung Ihrer Heizung und Trinkwassererwärmung an die Fernwärme.
  • Abnahme und Inbetriebnahme - der Installateur beantragt die Inbetriebnahme Ihrer Fernwärmeversorgung.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem >> Bauherren-Service

Wie kann ich meinen Fernwärmebedarf ändern?

Sollte sich Ihr Wärmebedarf während der Vertragslaufzeit ändern – weil Sie z.B. regenerative Energiequellen nutzen oder kürzlich Wärmedämmmaßnahmen durchgeführt haben - melden Sie uns dies bitte rechtzeitig.

Sie interessieren sich für Fernwärme?

Kontaktieren Sie uns – Wir beraten Sie gern!

Christian Bomberg

Christian Bomberg

Teamleiter Vertrieb

Telefon: Tel. 03621 / 433-148

Weitere Ansprechpartner für Fernwärme
Bernd Bodlin<br/>

Bernd Bodlin

Bereichsleiter Erzeugung und Wärmenetz

Telefon: Tel. 03621 / 709-751

Eileen Grünzig<br/>

Eileen Grünzig

Fernwärme Service

Telefon: 03621 / 709-751

Andy Karmrodt

Andy Karmrodt

Strategie und Planung

Telefon: Tel. 03621 / 433-128

Robert LEhner<br/>

Robert LEhner

Fernwärme Service

Telefon: Tel. 03621 / 709-751

Dietmar Lorenz<br/>

Dietmar Lorenz

Teamleiter Fernwärme Heizkraftwerk

Telefon: Tel. 0173 / 3787361

Steffen Neuland

Steffen Neuland

Fernwärme Heizkraftwerk

Telefon: Tel. 0173 / 3787361

Torsten Schink

Torsten Schink

Fernwärme Service

Telefon: Tel. 03621 / 709-751

Maik Schmidt

Maik Schmidt

Fernwärme Heizkraftwerk

Telefon: Tel. 03621 / 709-751

Seite drucken