Menü
Bild: Die Stadtwerke Gotha bieten ihren Kunden einen hervorragenden Service

Zu Hause entspannt Strom tanken - mit der eigenen Wallbox

Laden Sie Ihr Elektroauto bequem über eine Wallbox der Stadtwerke Gotha im eigenen Zuhause. Eine private Ladestation in Ihrer Garage oder auf einem Stellplatz vereinfacht das Laden: Sie bietet Sicherheit, Komfort und vor allem mehr Tempo.

Unser Angebot ist KfW-förderfähig!

Erstmals werden auch der Kauf sowie die Installation einer privaten Wallbox mit pauschal 900 Euro von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezuschusst. Wie Sie die Förderung für Ladestationen beantragen, erfahren Sie hier:

900 Euro
Profitieren Sie von der KfW-Förderung!
In 4 Schritten zur KfW-Förderung

1

Registrieren

Registrieren Sie sich unverbindlich im KfW-Zuschussportal.  Mit Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse schließen Sie die Registrierung ab.

2

Zuschuss beantragen

Melden Sie sich nun im KfW-Zuschussportal an und wählen Sie den Förderzuschuss 440 aus. Nach erfolgreicher Beantragung erhalten Sie eine Antragsbestätigung per E-Mail. 

3

Ladestation bestellen

Jetzt können Sie die Wallbox bei uns bestellen und auf Wunsch fachgerecht installieren lassen. 

4

Zuschuss erhalten

Laden Sie Ihre Rechnung für Wallbox und Installation sowie Ihre Auftragsbestätigung für den Ökostrom-Tarif im KfW-Zuschussportal hoch. Danach erhalten Sie 900 Euro von der KfW auf Ihr Konto.

Die Vorteile einer Wallbox der Stadtwerke Gotha

  • Kompatibel mit allen gängigen E-Autos (Typ 2-Ladestecker)
  • Zu Hause bequem und sicher laden
  • Smarte Wallboxen per App steuerbar
  • Einsetzbar für den Innen- und Außenbereich
  • Komfortabel durch fest angeschlossenes Ladekabel
  • Anbindung an Photovoltaik-Anlage möglich

Die Ladebox ist in diesen Varianten erhältlich

 

Heidelberg Home Eco 11 kW
Unsere LadeBox für Einsteiger
485,00 monatlich
  • Bis zu 11 kW Ladeleistung (AC, 3-phasig)
  • Integrierter Personen- und Leitungsschutz
  • Fest angeschlossenes 3,5 m Ladekabel (gegen Aufpreis auch mit 5,0 m oder 7,5 m Ladekabel erhältlich)
  • Optional externe Zugangsbeschränkung anschließbar: RFID, Schlüsselschalter, Coin, Tastaturfeld
Heidelberg Energy Control 11 kW
Unsere LadeBox mit Zusatzfunktionen zum Lastmanagement
785,00 monatlich
  • Bis zu 11 kW Ladeleistung (AC, 3-phasig)
  • Integrierter Personen- und Leitungsschutz
  • Fest angeschlossenes 5 m Ladekabel mit Typ 2 Ladestecker
  • integrierte Modbus RTU-Schnittstelle
MENNEKES AMTRON Xtra 11 C2
Unsere LadeBox für die Eigenerzeugung
1.699,00 monatlich
  • Bis zu 11 kW Ladeleistung (AC, 3-phasig)
  • Integrierter Personen- und Leitungsschutz (FI Typ B)
  • Fest angeschlossenes 5 m Ladekabel mit Typ 2 Ladestecker
  • Einbindung in Photovoltaik-Anlage möglich
  • integrierte LAN- & WLAN-Schnittstelle
  • Steuerung und Auswertung der Ladevorgänge per App

Noch unentschlossen?

Sie wissen nicht, welches Angebot für Sie das Passende ist? Oder stehen Sie mit Ihrem Vorhaben noch ganz am Anfang? Passen die örtlichen Gegebenheiten? Haben Sie Fragen zu Technik und Installation? 

Gerne beraten wir Sie persönlich auch vor Ort zu den technischen Fragen. 

Häufig gestellte Fragen zu Wallboxen

Welches ist der richtige Ladestecker zur Wallbox?

Der Stecker muss zur Dose passen. In aller Regel ist das der Typ-2-Stecker. Von wenigen Modellen abgesehen, findet er überall Verwendung, auch bei den Wallboxen der Stadtwerke Gotha. Dieser Ladestecker, auch als Mennekes-Stecker bezeichnet, ist weltweit normiert nach der Norm IEC 62196.

SteckertypSpannungLadeleistungStromstärkeVerbreitung
Typ-1-Stecker230 Volt2,3 kW, max. 7,4 kW32 Aeher Asien als Europa
Typ-2-Stecker (Mennekes)230 Volt4-6 kW, max. 7,4 kW32 AEU-Standard
Typ-2-Stecker
(Mennekes)
400 Volt11 bis 22 kW32 AEU-Standard
Welche Kriterien gelten bei der Förderung der KfW für private Wallboxen?

Erstmals werden Kauf und Installation einer privaten Wallbox mit pauschal 900 Euro vom Bund bezuschusst. Die Förderung der privaten Wallbox ist an ein paar Bedingungen geknüpft, die erfüllt werden müssen. Dabei handelt es sich um folgende Anforderungen:

  • Unterschreiten die Gesamtkosten, also der Kauf der Wallbox und die Kosten für die Installation, den pauschalen Förderbetrag von 900 Euro, gibt es kein Geld.
  • Die Normalladeleistung muss bei 11 kW liegen.
  • Die Energie muss zu 100 Prozent aus Ökostrom bezogen werden.
  • Die Wallbox muss intelligent und mit Blick auf die „Netzdienlichkeit steuerbar“ sein.

Registrieren Sie sich unverbindlich im KfW-Zuschussportal und stellen Sie den Antrag.
Jetzt registrieren

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um eine Wallbox zu nutzen?
Wie stelle ich den Antrag auf Wallbox-Förderung?

Anträge auf die Förderung von privaten Ladestationen können seit November 2020 bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gestellt werden. Ausführliche Informationen zum Antragsverfahren stellt die KfW selbst zur Verfügung. 

>> www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie 
 

Kann ich mir als Mieter eine Wallbox installieren?

Für Hausbesitzer ist die Installation relativ einfach. Für Autofahrer, die in einer Mietwohnung leben, kann das komplizierter werden. Haben Sie Glück steht Ihnen eine Miet- oder Tiefgarage oder ein Stellplatz im Innenhof zur Verfügung. Da es sich bei der Installation der Wallbox um eine bauliche Veränderung handelt, müssen Sie sich vorab mit dem Vermieter bzw. der Hausverwaltung abstimmen.   

Kann ich meine Wallbox im Außenbereich anbringen?

Für den Einsatz einer Wallbox auf einem nicht überdachten Stellplatz oder einem Carport sollten Sie auf jeden Fall prüfen, ob die Wallbox auch für den Außeneinsatz geeignet ist. Informationen dazu finden Sie in der Produktbeschreibung der Wallbox. Bringen Sie eine nicht wasserfeste Wallbox nie in einem Außenbereich an, um sich und Ihr Elektroauto zu schützen! Alle Wallboxen der Stadtwerke Gotha sind für den Innen- und auch für den Außenbereich geeignet. 
 

KfW-Förderung

Jetzt unverbindlich im KfW-Zuschussportal registrieren und Förderantrag für Ihre Ladestation stellen: 
> zur KfW-Registrierung

Quicklinks

ADAC Wallboxen-Test 2019 - Heidelberg Home Eco ist Testsieger
Fördermittel  E-Mobility der Stadtwerke Gotha

Wallbox-Installation - Spezialisierte Elektriker in Ihrer Nähe

Da für eine Ladestation immer ein Festanschluss notwendig ist, sollte die Installation von einem Fachmann durchgeführt werden. Das kann der Elektroinstallateur ihres Vertrauens sein, inzwischen gibt es aber auch Betriebe, die sich auf Ladestationen spezialisiert haben. 

Die Partner der Stadtwerke Gotha verfügen über Know-How und die Erfahrung, die bei der Wallbox-Installation notwendig ist. 

Elektro-Burscher GmbH

Heinestr. 26
99867 Gotha
Tel. 03621 / 703672
elektro-burscher@t-online.de

Elektrotechnik Mäder

Große Fahnenstraße 1
99867 Gotha
Tel. 03621 / 739450
elektro-maeder@web.de

Seite drucken

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern und die Reichweite zu messen. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.