Menü

Für ein KLIMAFREUNDLICHES Gotha 2030

Die Stadtwerke Gotha bauen ihr Fernwärmenetz weiter aus, um die Energieversorgung der Stadt noch umweltschonender zu gestalten. Der Netzausbau soll einen Ringschluss verschiedener Fernwärme-Teilnetze ermöglichen. Außerdem soll die Fernwärme Schritt für Schritt umgestellt werden auf Fernwärme aus erneuerbarer Energie.
 

Aktuelle Projekte und Bauvorhaben:

  • Hauptmarkt
    Die denkmalgerechte Instandsetzung des Hauptmarktes in Gotha ist eines der größten Bauvorhaben der Stadt. An diesem zentralen Großprojekt sind alle städtischen Versorger beteiligt. Mit der Erschließung des Hauptmarktes für Fernwärme bekommen Geschäfte und Haushalte die Möglichkeit, sich an das Fernwärmenetz anzuschließen.
  • Friedrichstraße
    2020 startete der dritte Bauabschnitt für eine der Hauptverkehrsachsen Gothas. Das Ziel ist, das Netz Richtung Siebleben weiter auszubauen. 
  • Werner-Sylten-Straße
    In der Werner-Sylten-Straße erfolgt die Netzerweiterung sowie die Anbindung des neuen Kindergartens der Stadt Gotha.
  • Gotthardstraße, Kastanienallee
    Die in der Kastanienallee vorgelegte Leitung aus der Gotthardstraße wird aufgrund der Nachfrage durch Kunden bis zum Möhrenberg erweitert.
  • Heizkraftwerk Breite Gasse
    Die Errichtung eines neuen Heizkraftwerks in der Breiten Gasse 1 gehört derzeit zu den großen Projekten der Stadtwerke. Das bestehende Gebäude wird gegenwärtig umgebaut. Zusätzlich zu den beiden Heizkraftwerken Gotha- West und Gotha-Siebleben wird das neue Heizkraftwerk Wärme und Strom mit einer Gesamtleistung von über 17 Megawatt produzieren. Die Fertigstellung ist im Jahr 2022 geplant. 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns – Wir beraten Sie gerne!

Bernd Bodlin<br/>

Bernd Bodlin

Bereichsleiter Erzeugung und Wärmenetz

Telefon: Tel. 03621 / 709-751

Andy Karmrodt

Andy Karmrodt

Strategie und Planung

Telefon: Tel. 03621 / 433-128

Seite drucken